MSD - Angebote an Grund- und Mittelschulen (mobil)

 

Wir sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um Kinder mit besonderem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und sozial-emotionale Entwicklung.

Dazu sind Lehrer unseres Förderzentrums regelmäßig an  Grund- und Mittelschulen unseres Einzuggebietes vor Ort.  Dort kann der mobile sonderpädagogische Dienst (MSD) von den dortigen Lehrkräften zu Rate gezogen werden.

 

Unsere Sonderpädagogen ...

  •  ... führen eine intensive Diagnostik durch.
    Sie beobachten die Kinder und Jugendlichen in ihrer Lernumgebung und führen  informelle und standardisierte Testverfahren durch und stellen so Art und Umfang des Förderbedarfs fest.
  • ... versuchen mit allen Beteiligten gemeinsam Wege der Förderung zu finden.
    Hierzu beraten sie Eltern und Lehrkräfte.
  • ... erstellen in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Grund- bzw. Mittelschule und den Erziehungsberechtigten  einen Förderplan.

Ziel aller Maßnahmen des MSD ist der Verbleib der Kinder und Jugendlichen an der Grund- und Mittelschule.

Download
Anforderung des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD) (gem. Art. 21. BayEUG)
Bitte Formular am Computer ausfüllen.
MSD Anforderung Don Bosco-Schule Stappen
Microsoft Word Dokument 555.7 KB