MSD - Angebote an Grund- und Mittelschulen (mobil)

 

Wir sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um Kinder mit besonderem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und sozial-emotionale Entwicklung.

Dazu sind Lehrer unseres Förderzentrums regelmäßig an  Grund- und Mittelschulen unseres Einzuggebietes vor Ort.  Dort kann der mobile sonderpädagogische Dienst (MSD) von den dortigen Lehrkräften zu Rate gezogen werden.

 

Unsere Sonderpädagogen ...

  •  ... führen eine intensive Diagnostik durch.
    Sie beobachten die Kinder und Jugendlichen in ihrer Lernumgebung und führen  informelle und standardisierte Testverfahren durch und stellen so Art und Umfang des Förderbedarfs fest.
  • ... versuchen mit allen Beteiligten gemeinsam Wege der Förderung zu finden.
    Hierzu beraten sie Eltern und Lehrkräfte.
  • ... erstellen in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Grund- bzw. Mittelschule und den Erziehungsberechtigten  einen Förderplan.

Ziel aller Maßnahmen des MSD ist der Verbleib der Kinder und Jugendlichen an der Grund- und Mittelschule.

Download
Anforderung des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD) (gem. Art. 21. BayEUG)
Bitte Formular ausdrucken und handschriftlich ausfüllen.
MSD Anforderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 581.2 KB
Download
Anforderung des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD) (gem. Art. 21. BayEUG)
Bitte Formular am Computer ausfüllen.
MSD Anforderung - ausfüllbar.docx
Microsoft Word Dokument 624.0 KB